50 Jahre Erfahrung im Hotelsektor


Die Erfahrungen und die Arbeit von 50 Jahres für eine perfekte Verschmelzung von Geschichte, Tradition und Innovation.

Es war einmal...



…Gargnano liegt am ruhigen und goldigen Ufer des Gardasees.

In vergangenen Zeiten war Gargnano berühmt für seine Zitronen und Zitronengärten, die bekannte „Limonaia“, Zeugnis davon sind die verlassenen Pfeiler, die einst die winterliche Überdachung der alten Zitronengewächshäuser trugen.

Zu jenen Zeiten stellten der Fischfang und die Limonaia die einzige Verdienstquelle dar, für die Einwohner von Gargnano und Gardasee. Und gerade in den Erinnerungen der alten Limonaia in Gargnano und des goldigen Ufers, wurde 1968 das Hotel Palazzina von den Ehegatten Segala Eugenio und Girardi Maria vergrößert.

Dank der Schwester Fiorini, die damals eine kleine Pension führten, war das Hotel Ziel italienischer und europäischer Touristen die sich von den Schönheiten und dem Klima der Ruhe des Gardasees verwöhnen ließen.

Die Wünsche von heute…



Vom großen licht durchflutenden Speisesaal kann man einen Blick auf den prachtvollen Gardasee und dem Monte Baldo genießen.

Die Limonaia in der Nähe des Hotels Palazzina ist typisch von Gargnano und Gardasee, mit ihren Zitronen, Zitronat und Orangenbäumen ist eine verlockende Oase inmitten des großen Gartens der das Hotel mit seinen jahrhundertalten Olivenbäumen, den Palmen und den farbigen Bougainvilleas umgibt.